Newsletter Juli 2017


29.06. – 02.07.2017 Westerende

Leider musste dieses Turnier aufgrund der Witterung ausfallen. Inga Bruns hatte allerding noch Glück, und einige ihrer Prüfung fanden statt. Smit gewann sie ein M* Springen mit ihrem Pferd Lupo B und einer Wertnote von 7,6. In einem L Springen wurde sie ebenfalls mit Lupo SECHSTE.

15.07. – 16.07.2017 Rhede Ems

In einem A** Springen wurde Bettina Hentschel mit ihrem Pferd Catania SECHSTE. Wiebke Rohe wurde mit Goldbursch in einem Punktespringen der Klasse A* ohne Joker DRITTE.

Bettina Hentschel wurde in einem weiteren A** Springen SIEBTE und Wiebke Rohe konnte sich mit Goldbursch ebenfalls über einen SIEBTEN Platz freuen. Beide erhielten die Wertnote 7,3.

22.07. – 23.07.2017 Bawinkel

Auf diesem Turnier ging Inga für den Reitverein an den Start. In einem L Springen wurde sie mit Ceresa VIERTE. Das Punktespringen der Klasse M* konnte sie mit Candy für sich entscheiden. Mit Queen Arpeggi konnte sie ein weiteres M* Springen für sich gewinnen. Auch hier hatte sie die schnellste Zeit und keine Fehler.

*** Dani zu Besuch im Stall ***

An einem Mittwochnachmittag kam Dani mit ihrer ganzen Familie nach Hesel in den Stall. Gutgelaunt wie wir sie kennen fuhr sie routiniert mit ihrem Rollstuhl zum Halleneingang. Dort erwartete sie eine tolle Überraschung. Viele Freunde und auch ihr Pferd Energy Lady waren gekommen um sie willkommen zu heißen. Helfende Hände hatten Kuchen gebacken und Getränke, Süßigkeiten und Kekse liebevoll dekoriert. An den Boxenwänden waren Girlanden und überall hingen selbstgebastelte Blumen. Im Namen des Vorstandes des Reit- und Fahrvereins überreichte die Jugendwartin Amke Flink Dani ein Geschenk für Ihre zukünftige Wohnung. Es wurde viel geredet und gelacht. Erst gegen Abend verabschiedete man sich und wir alle sehen mit Freuden ihrem nächsten Besuch entgegen.

 

*** Reitturnier Hesel 2017 ***

Das diesjährige Heseler Reitturnier findet am 21. Und 22.10.2017 statt! Liebe Vereinsmitglieder, liebe Einsteller, liebe Turnierbegeisterte, liebe Freunde des Reit und Fahrvereins Hesel und Umgebung e.V. Hinter uns liegt ein schweres Jahr voller Ungewissheiten. Aber nun haben wir Klarheit und wir können voller positiver Gedanken in die Zukunft sehen.

Der neu aufgestellte Vorstand freut sich allen mitteilen zu können, dass in diesem Jahr das Turnier mit einem spannendenKonzept stattfinden wird. Die Prüfungen werden in der schönen großen Halle stattfinden (bei den Dressurprüfungen wird dann ein Dressurviereck 20m x 40m aufgebaut) und das Abreiten in der kleinen Halle. Für das leibliche Wohl wird wie immer mit abwechslungsreichen leckerem Essen gesorgt.

Auch das Casino steht uns an diesem Tag zur Verfügung. Aber: ohne EUCH geht es nicht !! Wir brauchen wieder viele Nennungen und fleißige Hände, die uns bei den umfangreichen Vorbereitungen und an den Turniertagen helfen. Jeder noch so kleine Hilfebeitrag bringt uns einem gelungenen Turnier ein Stück näher.

Wenn Ihr Lust und Zeit habt zum Turnierteam zu gehören, dann meldet Euch bei Jolanda Jung (Beauftragte für Turniere und gesellschaftliche Veranstaltungen), Martin Boomgaarden (2. Vorsitzender) oder Ulrike Fischer (1. Vorsitzende). Ihr könnt auch einfach einen Zettel mit Eurem Namen und einer Möglichkeit der Kontaktaufnahme in den Briefkasten neben der Pinnwand tun. Dann melden wir uns.

 

*** Tolles Sommerfest für die kleinen ***

Einen tollen Tag erlebten die Kids mit vielen verschiedenen Aktivitäten. Es wurde eine Stall-Chaos-Rallye gemacht. Hierbei hatten die Kinder besonders großen Spaß. Und hinterher wurde gemeinsam alles wieder gut aufgeräumt. Außerdem wurde fleißig geputzt: nicht nur die Pferde, sondern auch Sättel und Trensen. Auch hier lässt es sich kaum sagen, welches Team besser war. Klar war aber, dass nun alles blitzte und bestens vorbereitet war für den Wind- und Wetterparcours. Bei den Stationen - Wind, Schnee & Eis, Hagel, Regen und natürlich Sonnenschein - wurde nicht nur die Geschicklichkeit der Reiterinnen trainiert, sondern zugleich auch die Gelassenheit der Pferde. Das Motto passte gut zu diesem Samstag, denn das Wetter war tatsächlich sehr "durchwachsen".

Eigentlich hätte der Nachmittag gerne noch länger sein können, aber wir hatten trotzdem eine Menge Spaß! Am Ende gab es ein schönes

Abschluss-Foto, für alle eine Urkunde und nicht zu vergessen:

 

Ein dickes Dankeschön an die zwei fleißigen Helferinnen und Organisatorinnen Sarah, Sina und Edda.....