Newsletter August 2017


05.08. – 06.08.2017 Börger

 In einer Springprüfung der Klasse L wurde Lynn Körte mit ihrem Pferd Chelsy SECHSTE. Laura Janssen wurde mit Chikara ACHTE. Dietmar Reil konnte das Standard-Springen der Klasse E für sich entscheiden. Ebenfalls wurde er hier mit dem zweiten Pferd VIERTER. In einem A-Springen mit Erlaubter Zeit wurde Petra Schmale-Weßels DRITTE. Ein weiteres A Springen konnte Petra mit ihrem Pferd Little Egypt gewinnen.

05.08. – 06.08.2017 Oldersum

 Cindy Rosendahl wurde in einem A* Stilspringen mit ihrem Pferd Chandra SIEBTE. Kirsten Janssen konnte sich hier mit dem Pferd Clinton´s Boy den ACHTEN Platz erreichen. Malin-Johanna Kaiser wurde mit ihrem Pferd Skeila ZEHNTE in einem L Springen ZEHNTE. In dieser Prüfung wurde Anna Sarah Kaiser mit Una Supra DREIZEHNTE. Anna Sarah Kaiser konnte ein weiteres L Springen mit Una Supra gewinnen. In dieser Prüfung wurde sie mit Calianoo Clarence DRITTE. Inga Bruns wurde in einem M Springen mit Queen Arpeggi FÜNFTE. Inga konnte ein L Springen mit Lupo gewinnen. In einem weiteren E-Springen wurde Kirsten Janssen mit Clinton´s Boy ZWEITE.

Das Mannschafts A-Springen konnten die Heseler für sich entscheiden. Hier ritten Bettina Hentschel, Cindy Rosendahl, Petra Schmale-Weßels und Pia Schmülling mit. Die zweite Heseler Mannschaft wurde mit den Reitern Celina Berg, Wiebke Rohe, Anna und Malin Kaiser ACHTE.

Auch in der Dressur waren wir erfolgreich. Dr. Friederike Lindenburg wurde mit Ferdinand in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A ZWEITE. Leonie Meyer konnte mit Filia einen Dressurwettbewerb der Klasse E gewinnen. In einem Reiter-Wettbewerb wurde Henniger Gruis FÜNFTE. Solveigh Gruis konnte in ihrer Abteilung den Reiter-Wettbewerb gewinnen. Celina Berg wurde in einem Dressurreiterwettbewerb der Klasse E DRITTE mit einer Wertnote von 7,4.

18.08. – 20.08.2017 Timmel

 In einem Stilspringen der Klasse A* wurde Bettina Hentschel mit Catania VIERTE. Laura Marie Frerichs wurde mit Crazy Boy DRITTE. Wiebke Moldenhauer konnte mit Energy Lady den SIEBTEN Platz erreichen. Ebenfalls in dieser Prüfung wurde Larena Bohlen NEUNTE. Celine Berg konnte das E-Stilspringen mit einer 7,8 gewinnen. Ein weiteres E-Springen gewann Valesca Braam mit Murci. Wiebke Moldenhauer wurde mit Enerfy DRITTE.

In einer Springprüfung der Klasse A** wurde Lynn Körte SECHSTE und Bettina Hentschel ACHTE. Celina Berg wurde in einem Dressurwettbewerg der Klasse E SECHSTE und VIERTE. Alina Neehuis wurde in einem Springreiter-WB mit Quinntano DRITTE. Inga Bruns konnte ein Stil L mit einer Wertnote von 7,6 und dem Pferd Catania gewinnen.

Andrea Ubben wurde mit Curly Sue VIERTE in einem weiteren L Springen. Inka Bohlen konnte mit Ellisete das M Springen gewinnen. In einem weiteren M Springen wurde sie ebenfalls mit Ellisete ZWEITE. In dem Mannschaftsspringen räumten die Heseler wieder ab. Hier konnten sie wieder einen ersten Platz ergattern. Geritten sind hier Bettina Hentschel, Cindy Rosendahl, Pia Schmülling und Andrea Ubben. Leonie Meyer konnte in einer Dressurprüfung der Klasse A+ den Fünften Platz erreichen. Henriette Hachmeister wurde mit ihrem Pferd Rostenstein ERSTE in einer Dressurprüfung der Klasse M*. Ebenfalls konnte Henriette Hachmeister die S Dressur für sich entscheiden. Hier ritt sie ihr Pferd Sandmann. Tolle Leistung!

Pia Schmülling wurde VIERTE in einem A* Stilspringen. Das HIGLIGHT: Inka Bohlen gewinnt den Großen Preis von Timmel mit ihrem Pferd Elisette! Kirsten Janssen konnte das E-Springen für sich entscheiden. In einem weiteren E Springen wurde sie ZWEITE.