News-„Lätta“

RUF Hesel

Mai 2016

 

29.04.-01.05.2016 Turnier in Uelsen

Jaike Gräfe wurde mit Infinity`s Lady DRITTE in einer Springprüfung der Klasse L.

06.-08.05.2016 Turnier in Lindern

Platz 1 für Marieke Twellaar und Platz 2 für Marije Twellaar. So lautete das Ergebnis in einem Dressurwettbewerb der Klasse E. Beide ritten diese Prüfung auf Maja.

In einem Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit wurde Marije Twellaar mit Maja ZWEITE.

Marieke Twellaar wurde mit Maja SIEBTE in einer Stilspringprüfung der Klasse A**.

In einer Dressurprüfung der Klasse L mit Kandare wurde Ines Bruschkat mit Fürst Lumpi FÜNFTE.

Tomke Bruns siegte mit Cornesch in einer Springprüfung der Klasse M*.

Und noch ein Sieg für Tomke. In diesem Fall mit Cyrabell. Dies gelang den Beiden in einer Zeitspringprüfung der Klasse M**. Mit Cornesch wurde sie in dieser Prüfung FÜNFTE.

05.05.2016 Turnier in Emlichheim

Merle Kaffka wurde mit Elvira VIERTE in einer Springprüfung der Klasse A**.

In einer Zweiphasen-Springprüfung der Klasse A** wurde Merle mit Elvira SECHSTE und mit Miss Marylin ZWÖLFTE.

05.-08.05.2016 Turnier in Rulle

Mareike Flink wurde mit Lasse Larsson NEUNTE in einer Springprüfung der Klasse L.

07.-08.05.2016 Turnier in Ihrhove

Sieg für Larena Bohlen mit Casimir. In einem Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit waren die Beiden nicht zu schlagen.

In einem Standartspringwettbewerb konnten Larena und Casimir den ZWEITEN Platz erreiten.

Um den Turniertag abzurunden wurde Larena mit Casimir in einem weiteren Standartspringwettbewerb DRITTE.

Gold, Silber und Bronze, was will Frau mehr.

05.-07.05.2016 Turnier in Berne

In einer Springprüfung der Klasse L wurde Daniela Meyer mit Energy Lady VIERTE.

In einer weiteren Springprüfung der Klasse L wurde Inka Bohlen mit Elisette DRITTE.

07.-08.05.2016 Voltiturnier in Tammingaburg

Platz 1 hieß es für unsere Voltimannschaft Hesel 1 in der Prüfung 7 Leistungsklasse NW.

 

 

In der Prüfung 15 Leistungsklasse NW der Damen gab es sogar einen Doppelsieg. Anna Roos wurde ERSTE und Fenna Voskuhl wurde ZWEITE. Auch von der besten Seite zeigte sich unser Voltipferd La Luna. Zudem überzeugte Jessica de Buhr an der Longe.

08.05.2016 Mühlentag in Holtland

Was die Fahrer anpacken, wird und ist gut. Im Mühlencafe am Muttertag hatte unsere Fahrsportabteilung wieder alles im Griff. Kaffee, Tee, Torte, Bratwurst und Kaltgetränke. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

 

 

 

 

Sogar aus Jemgum waren Gäste mit dem Fahrrad angereist um die kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen. Am 05.06.2016 ist unsere Fahrsportabteilung wieder im Mühlencafe aktiv. Ein Besuch lohnt sich.

13.-15.05.2016 Turnier in Essen

Alena Striek wurde mit Ypsilon SIEBTE in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A.

14.-15.05.2016 Turnier in Börger

In einer Springpferdeprüfung der Klasse L gewann Silke Manssen mit Luwinja.

Weiterhin wurde Silke mit Calantha`s Stern VIERTE in einer Springpferdeprüfung der Klasse M*.

Mit Cascallo wurde Silke in einer Springprüfung der Klasse A** ZEHNTE.

Erneut ZEHNTE wurde Silke mit Cascallo in einer Stilspringprüfung der Klasse L. Mareike Flink wurde in der zweiten Abteilung dieser Stilspringprüfung mit Lasse Larsson ZWEITE.

In einer Dressurprüfung der Klasse L* mit Trense wurde Tanja Simmering mit Wellington ACHTE.

13.-15.05.2016 Turnier in Esens

Tomke Bruns wurde mit Frappe SECHSTE in einer Reitpferdeprüfung.

In einer Springpferdeprüfung der Klasse A* wurde Daniela Meyer mit Brown Berry FÜNFTE. Insa Schadendorf-Wehner wurde mit Lilo W SIEBTE in dieser Prüfung.

In einer Springpferdeprüfung der Klasse A** wurde Tomke Bruns mit Squax VIERTE.

Daniela Meyer wurde mit Curly Sue DRITTE in einer Springpferdeprüfung der Klasse L.

Cindy Rosendahl wurde mit Chandra SECHSTE in einer Stilspringprüfung der Klasse A*.

Doppelsieg für Hesel in einer Springprüfung der Klasse A**. Platz 1 ging an Bettina Hentschel auf Catania und Platz 2 an Tammo Lindemann mit Cartinus. Zudem platzierte sich Cindy Rosendahl mit Chandra auf Platz SECHS.

In der Mannschaftsspringprüfung der Klasse A** siegte unsere Mannschaft souverän. Das einzige Team mit NULL Fehlern und natürlich auch die schnellste Zeit. Dieses schafften : Bettina Hentschel mit Catania, Insa Schadendorf-Wehner mit Stitch, Celine Wehner mit La Luna und Lea Wieting mit Zyntja. Glückwunsch.

Lea Wieting wurde mit Zyntja DRITTE in einer Stilspringprüfung der Klasse L. Celine Wehner wurde mit La Luna VIERTE.

In einer Springprüfung der Klasse L waren Lea und Zyntja noch einen Tick besser. Platz 2 hieß es hier. Tomke Bruns wurde mit Clinton`s Boy SIEBTE.

In einer Punktespringprüfung der Klasse L wurde Tomke mit Clinton`s Boy VIERTE.

In einer Springprüfung der Klasse M* siegte Tomke Bruns mit Cyrabell und wurde mit Cornesch VIERTE.

11.05.2016 Sportlerehrung Samtgemeinde Hesel

Alljährlich organisiert die SG Hesel eine Sportlerehrung im Rahmen eines Frühlingsempfanges auf Gut Stikelkamp. Geehrt werden Sportlerinnen und Sportler aus der SG Hesel, die besondere Leistungen für ihren Verein und den Sport erbracht haben.

Inka Bohlen wurde wie nachfolgend aufgeführt vom Vorstand des RUF Hesel vorgeschlagen :

Sympathisch, dynamisch und spritzig, wie der Name ihres Pferdes „Pellegrino“, ist die frischgebackene norddeutsche FAB (Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport) Meisterin im Springen Inka Bohlen.

 

 

So titelte die Presse nachdem Inka Bohlen vom Reit-und Fahrverein Hesel norddeutsche FAB Meisterin der Klasse L wurde.

Zudem wurde Inka mit Pellegrino DRITTE im Springen L mit Stechen bei den Kreismeisterschaften am 31.10. in Ihlow.

Inka und ihr Pferd Pellegrino wurden nicht nur FAB Meisterin und Kreismeisterin, sondern sie konnten mit einer konstanten Leistung die ganze Turniersaison überzeugen. In der Halle, aber auch auf vielen grünen Turnieren, ritt Inka mit Pellegrino von einem Erfolg zum nächsten. Dabei blieb Inka, mit ihren gerade mal 17 Jahren, immer auf den Boden der Tatsachen und wirkte niemals überheblich.Aber Pellegrino und Inka können nicht nur Springen. Auch im Showteam

sind beide eine feste Größe. In jeder Show darf das Seilspringen mit Inka und Pellegrino nicht fehlen.

Das Showteam RUF HESEL“ wurde wie folgt vorgeschlagen :

2015 war das bisher erfolgreichste Jahr seit Bestehen des Showteams. Bereits am 24.01. nahm das Team am Fehntjer Showact in Timmel teil und wurde nach Publikumsentscheid DRITTER. Am 31.01. folgte der nächste Höhepunkt. Beim Galaabend der Pferde in Leer, vor 5000 Zuschauern, begeisterte das Showteam neben internationalen Größen das Publikum.

Am 11.03. gewann das Team den Katina-Cup bei der weltgrößten Pferdemesse Equitana in Essen. Eine fachkundige Jury wertete die technische Ausführung und die künstlerische Darbietung der Show, zudem entschied das Publikum durch Klatschen in der Entscheidung mit. Das Showteam lag beim Publikum und bei der Fachjury auf Platz 1. Durch die vielen Erfolge wurde natürlich auch die überregionale Presse auf uns aufmerksam. Ein Team des PM Forum war am 05. Mai beim Showteam zu Gast. Das PM Forum ist eine Fachzeitschrift der deutschen reiterlichen Vereinigung und erscheint bundesweit. Im zweiten Halbjahr folgten dann noch Auftritte in Cloppenburg, in Holdorf und in Oldenburg.Ein weiteres Highlight steht in diesem Jahr an. Beim Chio in Aachen, dem größten Reitturnier der Welt, wird das Showteam Hesel am 10.07.2016 auftreten.

 

 

21.-22.05.2016 Turnier in Steinhausen

In einer Springpferdeprüfung der Klasse A* wurde Silke Manssen mit Cascallo FÜNFTE und mit Luwinja ELFTE.

In einer Springpferdeprüfung der Klasse L wurde Silke mit Luwinja DRITTE.

Mit Bel Ami wurde Silke ACHTE in einer Zeitspringprüfung der Klasse L.

21.-22.05.2016 Turnier in Menslage

Silke Twellaar wurde L`amour DRITTE in einem Dressur-WB (E3). In einem weiteren Dressur-WB (E5/2) wurde Silke mit L`amour ACHTE. Zudem wurde Silke mit L`amour VIERZEHNTE in einem Dressur-WB (A3).

Petra Schmale-Weßels wurde mit Little Egypt VIERTE in einem Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit.

Platz ZEHN hieß es für Petra und dem kleinen Ägypter in einem Standart-Spring-Wettbewerb.

20.-22.05.2016 Turnier in Ihlow

Daniela Meyer wurde mit Curly Sue ZWEITE in einer Springpferdeprüfung der Klasse L. Anna-Sarah Kaiser wurde mit Caliano Clarence VIERTE in dieser Prüfung.

In einer Springpferdeprüfung der Klasse M* wurde Daniela Meyer mit Curly Sue DRITTE.

Mit Energy Lady wurde Daniela Meyer FÜNFTE in einer Springprüfung der Klasse L.

In einer weiteren Springprüfung der Klasse L wurde Wiebke Wolters mit Wiwaris ZWEITE und Theodor Bruns mit Landro VIERTER.

In einer Springprüfung der Klasse L waren gleich mehrere Reiterinnen aus Hesel platziert. ZWEITE wurde Daniela Meyer mit Energy Lady, VIERTE wurde Wiebke Wolters mit Wiwaris, ZEHNTE Nadja Hilbrands mit Charlie D. und ELFTE Talea Janhsen mit Carla Mia.

In einer kombinierten Prüfung der Klasse E wurde Pia Schmülling mit Chocolate Chips VIERTE.

Larena Bohlen wurde in einer Stilspringprüfung der Klasse A mit Sammy VIERTE und mit Casimir SECHSTE.

In einer Springprüfung der Klasse A wurde Larena Bohlen mit Casimir SECHSTE.

Henriette Hachmeister gewann mit Rosenstein WRT die Dressurprüfung der Klasse M*.

Einen Doppelsieg gab es einer Springprüfung mit Idealzeit der Klasse L. Gewinnen konnte diese Prüfung Lea Wieting mit Zyntja. ZWEITE wurde Inka Bohlen mit Elisette.

Inka Bohlen wurde mit Elisette ZWEITE in einer Springprüfung der Klasse M* mit Stechen.

Auch unser Nachwuchs war am Start. Mayleen Hovenga wurde mit Butch VIERTE in einem Führzügelwettbewerb.

In einem Dressur-WB (E5) wurde Sarah Kruse mit Samiko SIEBTE. Aber die Beiden konnten noch besser. In einem Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit wurden Sarah und Samiko FÜNFTE.

Kreismeisterschaften der Vielseitigkeit in Ihlow

In IHLOW durften wir auch eine Kreismeisterin feiern. Pia Schmülling und „Choco“ wurden Kreismeisterin im Nachwuchschampionat Vielseitigkeit der Klasse E.

28.-29.05.2016 Goldene Schärpe in Dörpen

Dieser schwierigen Aufgabe stellte sich Pia Schmülling mit ihrem Pferd Collin the Champ.

Die Aufgabe bestand aus mehreren Prüfungen, sprich : Dressur, Springen, Laufen, Vormustern, Theorie und Gelände.

 

 

23 Reiter/-innen waren am Start.

Pia und Collin erhielten in der Dressur eine 7,3; im Springen eine 7,8; im Laufen eine 8,0; im Vormustern eine 8,0; in der Theorie eine 8,5 und im Gelände eine 8,1.

Somit eine konstante und sehr starke Vorstellung.

Am Ende schrammte Pia knapp an einem Podestplatz vorbei. Aber Platz VIER ist ganz stark. Herzlichen Glückwunsch.

27.-29.05.2016 Turnier in Garrel

Theodor Bruns wurde mit Landro SECHSTER in einer Springprüfung der Klasse M* mit Stechen.

Ausblick bzw. was ist in Planung :

Turnierplanung siehe PSVWE/PLS-Service

 23.06.2016 PM-Veranstaltung Hesel

 10.07.2016 Auftritt Showteam Chio Aachen

15.07.2016 Helferfete

28.08.2016 Orientierungsfahrt/-ritt

22./23.10.2016 Turnier in Hesel

29./30.10.2016 Turnier in Hesel

 

Wenn ihr Ideen/Beiträge für den News“Lätta habt, meldet euch bitte bei mir.

Der News“Lätta“ erscheint monatlich als Aushang im Reitstall und auf der Homepage des RUF Hesel.

Uwe Flink

E-Mail :Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Vorsitzender RUF Hesel